Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

12.10.2009 | Vertriebstipp der Woche

VerkaufsUnternehmer Praxis-Tipp Nr. 116 | Fortschritt überprüfen

Jeder Marathon-Läufer setzt sich vor dem Start ein Ziel. Die einen wollen nur irgendwie ankommen, die anderen den Weltrekord verbessern. Zumindest die ambitionierten Läufer haben jedoch eines gemein: Nach spätestens 5 Kilometern der Strecke schauen sie auf die Stoppuhr, um ihre Leistung und Strategie zu überprüfen. Gleiches gilt für ambitionierte Verkäufer! Was dem Läufer die Stoppuhr, ist dem Verkäufer der Soll-Ist-Vergleich, dessen Ergebnis stets aufschlussreich ist: Wurde das Soll über-erfüllt, so schöpfen Sie Ihr Potenzial nicht aus und Sie sollten einen Gang zulegen. Ist das gewünschte Ergebnis meilenweit entfernt, so wird Ihnen hierdurch eine realistische Einschätzung ihrer Situation ermöglicht. Zwar mag diese Erkenntnis unangenehm sein, für Ihre zukünftige Herangehensweise ist sie jedoch von großem Wert. Konnten Sie Ihr Soll genau erfüllen, so haben Sie die beruhigende Gewissheit, auf dem richtigen Weg zu sein. Versäumen Sie also nicht, Ihre Arbeitsergebnisse regelmäßig zu überprüfen. Und vergessen Sie nie:  Haile Gebrselassie, Weltrekordhalter auf der Marathondistanz, läuft nie ohne Stoppuhr los. Er weiß warum! 

Autor:

Jörg Laubrinus

www.xing.com/profile/Joerg_Laubrinus

powered by vertrieb24.com

Alle bisher auf Vertriebsnachrichten erschienenen Praxistips anzeigen

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.