Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

31.05.2016 | Life Guide | Sein & Haben

Sport & Spaß H2.0 | Der Wille zur Welle

Was gibt es eigentlich schöneres als zur Sommerzeit auf dem Element der Stunde ein wenig Sport mit sehr viel Spaß zu verbinden? Richtig: Nicht wirklich viel! Wassersport in all seinen Facetten ist bei Sonnenstand im Zenit eigentlich ja immer das Gebot der Stunde - und die Möglichkeiten in und auf dem Nassen aktiv zu werden sind mannigfaltig. In jüngster Zeit war ja besonders der Hybrid aus Surfbrett/Stehen/Paddel der größte Hype. Selbst Yogakurse wurden bereits auf dem Wasser und den ruhigen Brettern, die ein wenig nach entschleunigter Gondoliere-Ausbildung aussehen, angeboten.

Wem das alles ein klein wenig zu soft, zu meditativ und zu langsam ist, für den hätten wir da etwas, was fernab von Kite-Surfen und Wake-Boarding für einiges Aufsehen am Ufer sorgen müsste.

Das Problem in der Republik ist ja meistens, dass sich das klassische Wellenreiten in beispielsweise Kassel oder Grevenbroich aufgrund mangelndem Meer- respektive Wellenzugang relativ schwierig gestaltet. Zwar gibt es schöne Seen und Binnengewässer - Brecher sucht man/frau allerdings vergeblich.

Nun, um es kurz und schnell zu machen: Die Firma Jetsurf hat dieser Flaute mal ein richtiges Ende gesetzt. Geschafft haben sie dies, indem sie ein Surfbrett mit Motor ausgestattet haben, wodurch man/frau auch ohne perfekte Welle, aber mit 100ccm und 55 km/h Endgeschwindigkeit, über die Teiche und Kanäle der Region "brettern" kann.

Stolze 12.000 Euro soll der "Badespass" dabei aber schon kosten. Inwieweit das lokale Schifffahrtsamt seine Begeisterung (oder der Nutzer besser einen gültigen Führerschein) zeigt, sollten die Interessierten am Brett vorher aber definitiv nachschlagen.

P.S.: Zwischenzeitlich gibt es ähnliche Bretterbauten mit elektrifizierten Antrieb - auch hier der Verweis auf weiterführende Recherche

Aber als ersten Eindruck: Hier gibt es kurzes Anschauungsmaterial

Flash ist Pflicht!

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.