Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

22.11.2011 | News spezial

Neustart zum Ende ? | Mitnichten

Kaum zu glauben, aber das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende zu. 2011 ist so gut wie gelaufen. Das Jahresende ist eigentlich auch die Zeit für Verbraucher den Status Quo in Sachen Verträgen, Versicherungen und Geldanlagen einer eingehenden Kontrolle zu unterziehen. Vieles wird sich wie jedes Jahr auch zu Beginn des Jahres 2012 ändern. Aktuell veröffentlichte Ergebnisse einer Fallstudie mit 1.000 Befragten des Marktforschers Toluna und der Beratungsgesellschaft Faktenkontor attestiert dem großen "Haben-Wollen-Und-Brauchen-Check" der Bundesbürger jedoch eher Bequemlichkeit.

Mögliche Optimierungen der Versicherungsanschlüsse und Portfolios werden von den Verbrauchern weitestgehend vernachlässigt. Das "Großreinemachen" hinsichtlich optimaler und perspektivisch wichtiger Entscheidungen für Versicherung und Zukunftsvorsorge gleicht beim Gros der befragten TeilnehmerInnen eher einer so genannten "Katzenwäsche".

Nur der Deutschen liebstes Kind - das Auto - wird nach Ergebnisberichten der Forschungsstudie einem grundlegenden Check in punkto Versicherungsoptimierung von mehr als der Hälfte der Befragten unterzogen. Alle weiteren Posten, von Lebens- über Rentenversicherung werden wohl keiner Jahresabschlussprüfung Stand halten müssen. Das Potenzial für die Kunden ein wirklich schönes, neues Jahr zu kreieren liegt also ganz bei den Vermittlern. Schade, dass das Interesse an einer Optimierung des Bestandes leider scheinbar nicht beiderseitig, von Berater und Kunde, gegeben zu sein scheint.

 

 

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.