Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

09.09.2011 | Nachrichten Navigator

Markt reloaded | Weiterhin "aufhübschbar"

Vor fast genau einem Jahr berichteten wir bereits über eine neue, schöne  und viel versprechende Zielgruppe - den Frauen. Nach damaligem Stand der Dinge ist die weibliche Klientel unabhängig, ehrgeizig, sehr gut ausgebildet und daher ebenfalls äußerst finanzstark. Ein Blinder also, wer die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat.

Wie nun ist die Entwicklung dieser attraktiven Kundengruppe in der Zwischenzeit verlaufen? Aufschluss darüber scheint eine vor kurzem ausgewertete und veröffentlichte Befragung durch das Meinungsforschungsinstituts Forsa zu geben.

Ergebnis: Handlungsbedarf auf beiden Seiten.

Über ein Viertel der befragten Frauen gab an, dass sie finanzielle Entscheidungen hinsichtlich Altersvorsorge und zukünftiger Absicherung weiterhin anderen Personen überlassen oder dazu tendieren abzuwarten. Weniger als die Hälfte der Befragten gab an, sich überhaupt um Finanzen und Geldanlagen zu kümmern.

Besonders viel scheint sich auf diesem Sektor zwischenzeitlich nicht getan zu haben. Bad News für die "finanz-emanzipatorische" Entwicklung. Good News für die immer noch anstehende Beratung einer immer wichtiger werdenden Kundengruppe.

Schlussendliches Fazit: Keiner kam zuvor, aber irgendjemand wird auf Dauer zu spät sein.

 

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.