Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

02.10.2013 | Life Guide | Sein & Haben

Handschuhzeit | Luxus in Maßen

Maßhemd-, Maßanzug, Maßschuhe? Geschenkt: Wer im Winter 2013 etwas auf sich hält, dem empfehlen wir seine Hände in individuell gefertigte Maßhandschuhe zu betten. Apropros Maßfertigung: Was derweil so allerhand als Individualfertigung zu haben ist, wird nur noch kaum der altehrwürdigen Handwerkskunst von Schneider oder Schuster gerecht: Während nur noch wenige kleine Betriebe echte Produkte nach Körpermaß und individuellem Gusto produzieren, die dem Anspruch an Qualität und Passgenauigkeit gerecht werden, überschwemmt die sogenannte Maßkonfektion den Bekleidungsmarkt und verdrängt, zumindest im mittleren Preissegment, die noch letzten Experten mit Nadel, Faden und Schusterwerkzeug, zumal jene Schneiderware von der Stange mittlerweile schon zu Preisen der hiesigen Konfektionsprodukte feilgeboten wird.

Umso erstaunlicher, daß echte, maßgefertigte Handschuhe, etwa aus Lamm-, Hirsch oder Peccaryleder, mitunter günstiger als Handwärmer vom Herrenausstatter zu haben sind. Während Röckl, Armani, Etro und Co Preise zwischen 80 und 500 Euro aus zweifelhafter Fertigung ausrufen, bieten wenige Handwerker in Deutschland feinste Fingerschmeichler bereits ab unter 100 Euro an- und das inklusive Seiden oder gar Kaschmirfutter. Die Vertriebsnachrichten haben nachgefragt:

 „Ich bin Jahrgang 1964 und wahrscheinlich einer der letzten Handschuhmacher in Deutschland. Nach abgeschlossener Handschuhmacherlehre im Jahr 1982, war ich in meinem Beruf bis 1989 tätig. Mit der Wende (sprich: der Wiedervereinigung) wurde die Handschuhherstellung in Grimma eingestellt.
Ich musste mich beruflich neu orientieren; bis im Jahr 2005 im Museum Grimma eine Ausstellung zur Handschuhherstellung gezeigt wurde. Diese weckte den Wunsch in mir, den Beruf des Handschuhmachers nicht "aussterben zulassen".
Nach einem Inserat in der Zeitung, konnte ich in Bernau eine komplette Werkstattausrüstung erwerben. Jetzt konnte ich mir meine eigene Werkstatt aufbauen.“ So Steffen Buschendorf aus Grimma.              

Der kleine aber feine Handschumacher bietet nicht nur klassische Herren- und Damen Handschuhe, sondern zählt sogar Auto- Faust- und Peccaryhandschuhe zu seinem Sortiment. 

Die Vertriebsnachrichten finden das Konzept, exzellente Qualität nach Maß bei erschwinglichen Preisen mehr als gut und verlosen gemeinsam mit dem Handschuhmacher Buschendorf drei paar Maßhandschuhe! Und zwar:

-          1 Paar Handschuhe aus Hirschleder mit Kaschmirfutter

-          1 Paar Handschuhe aus Lammleder mit Kaschmirfutter

-          und 1 Paar Fausthandschuhe aus Lammleder mit Lammfellfutter

Schicken Sie uns einfach eine Mail mit dem Betreff „Handschuh“ an redaktion@remove-this.vertriebsnachrichten.de.

 

Die Ersten werden die Ersten sein:

Die Produktionsmenge für den Winter ist begrenzt: Wenn Sie nicht zu den glücklichen Gewinnern gehörten sollten, empfehlen wir Ihnen Ihre Maßhandschuhe jetzt hier zu bestellen. 

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.