Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

20.11.2009 | Zeitvertrieb & Spass

Fragen über die Existenzberechtigung der PR- Berater Zunft | die Sendung mit dem Klaus

Public Relations.Öffentlichkeitsarbeit. Wenn ergebnissorientiert, glaubhaft und vor allem mit einen vernünftigen Maß an Ehrlichkeit betrieben, können Meinungen geformt und Verkäufe beflügelt werden. Umtriebige Finanzdienstleister haben dies unlängst erkannt und nutzen neben dem Empfehlungsgeschäft im kleinen oder größeren Rahmen die Potentiale von Print- und Online Medien, werblich und auch schon mal redaktionell. 

Auch die Möglichkeiten von Online Netzwerken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, um neue Kunden über die eigene Fachkompetenz, Aktionsangebote  oder  Events aufmerksam zum machen.

Wer sein Business kennt, wird einzuschätzen wissen, wie neue Interessenten am ehesten mobilisiert werden können. Da fragt man sich doch, wofür manche Menschen unbedingt einen dieser zahlreichen PR Berater brauchen, die in bester halbseidener Marketingmanier floskelhaft generalisierend über die Belange der unterschiedlichsten, unvergleichbaren Geschäftsfelder schwadronieren. Frei nach dem Motto, Chef eines Maklerpools oder Hundefutterproduzent, egal. Man kennt ja alles und jeden, das sollte Kunden doch ein PR Mandat zum saftigen Tagessatz wert sein. 

Harald Schmitt schrieb seinerzeit im Focus  "...wer braucht eigentlich einen PR-Berater? Menschen, die es nicht selber können! Menschen, über die es eigentlich nichts zu berichten gibt. Ihnen redet man ein, „professionelle Pressearbeit“ könnte ihre Leistung nicht nur in einem besseren Licht erscheinen lassen, sondern überhaupt einer interessierten Öffentlichkeit zur Kenntnis bringen. Der PR-Berater denkt sich zitierfähige Sprüche für Menschen aus, denen sonst nichts einfällt."

Das Redaktionsteam findet manches, was und wer sich im weitgefassten Bereich PR anschickt gewisse Ziele zu verfolgen, höchst zweifelhaft und Kraft dessen manchmal herzhaft lächerlich. Wir finden, dass der nachfolgende Clip die "Heinis" im PR Geschäft recht amüsant auf die Schippe nimmt. Viel Spass! 

 

Flash ist Pflicht!

 

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.