Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

16.12.2015 | Zeitvertrieb & Spass

Fast Food | Die etwas andere (ES)S-Bahn

Was gibt es nicht schon alles in der modernen Welt der Event-Gastronomie: Das lebende Buffet, Diner en blanc oder auch gerne Dinner im Dunkeln, japanische Toilettenrestaurants undsoweiterundsofort... Wir wollen das an dieser Stelle auch gar (sic!) nicht bewerten, haben wir doch ein weiteres Puzzlestück in der Erlebniswelt „Einen Happen essen“ aufgetan. Wir sind in dieser Ausgabe sozusagen auf die „schiefe Bahn“ geraten.

Für Freunde von Freizeitparks und/oder Kugelbahnen dürfte diese Franchise-Unternehmung wohl das Paradies auf Erden sein: Die Rollercoaster-Restaurants.

Man findet die Achterbahnspeiserampe mit lukullischen Loopings mittlerweile in Hamburg Dresden, Nürnberg, Wien, Abu Dhabi und noch ein, zwei weiteren Standorten. Das Konzept hinter dem rasanten Restaurantgenuss, also dem sprichwörtlich echtem Fast Food, ist eigentlich eine ganz schön irrwitzige Idee: Die digital am Tisch bestellten Speisen werden nicht von herkömmlichen Kellnern aufgetafelt, schon flitzen über ein Schienensystem unter der Decke quer durch das Restaurant direkt neben das Besteck. Der Mehrwert? Nunja: Ein wenig Spaß beim hungrigen Verfolgungswahn des georderten Gerichts.

Für eine spezielle Veranstaltung oder die Weihnachtsfeier ist ein Besuch bestimmt eine kurzfristig, lustige Angelegenheit... ob man/frau aber eine Achterbahn-Abo für mehrmalige Besuche braucht, sei erstmal dahingestellt.

Einen kleinen Eindruck, wie es in den Rollercoaster-Restaurants „abgeht“, finden sie hier:

Flash ist Pflicht!

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.