Der Autor

Weitere Artikel des Autors

Das Branchenbarometer 2017

Hin und weg | Würden Sie in die Ausschließlichkeit wechseln?

18.06.2010 | Zeitvertrieb & Spass

Doppel[s]pass (1/2) | Klassisches Medium – moderne Interpretation

Was wurde nicht schon (zu Recht) über den Untergang des ehemaligen Informationsmediums Nummer Eins geschrieben und lamentiert. Die Tageszeitung, der Garant für Aktualität und journalistisches Können ist in den Zeiten des WorldWideWeb ganz schön ins Hintertreffen geraten. In der neuen Miniserie beleuchten wir Fähigkeiten, die einzig und allein, dem Printmedium zu Eigen sein können.

Beginnen wollen wir unsere zweiteiliges Humor-Requiem mit einer klassischen Kaffeehaus-Szene, samt klassischen Hauptdarstellern: Eine Frau, ein Mann, eine Zeitung.  Zu Sehen ist eine Annäherung zwischenmenschlicher Natur, wie sie spätsommerlicher Atomsphäre wohl in jedem "Schmonzetten"-Drehbuch geschrieben stehen könnte.

Zwei Dinge sind hierbei etwas anders; und besonders wichtig: Zum einen die klare Zielsetzung von Prioritäten, zum anderen die Rolle, die nur die Tagespresse in dieser Form spielen kann.

So leid es uns tut: Mit einem iPad würde diese Szene der nachdrücklichen Informationsleidenschaft nicht wirklich gut funktionieren. Es gibt gewisse „Schlagzeilen“, die nur durch Beschäftigung mit der Tageszeitung zur vollen „Entfaltung“ kommen. Aber…schauen Sie selbst.

 

Flash ist Pflicht!

<- Zurück zu: Vertriebsnachrichten

Multimedia

Autoren auf Vertriebsnachrichten. Finanzberater, Coaches, Trainer und interessante Menschen.